Gib acht,

dass du nie den Mut verlierst,

wenn deine geistigen Schwächen

dich zu sehr bedrängen. Wenn Gott dich

Fehler machen lässt, dann nicht, um dich

zu verlassen, sondern nur, um deine Demut zu festigen

und dich in Zukunft wachsamer sein zu lassen.

(Heiliger Pater Pio)

 

Es ist besser,

wenn du dich vor Gott erniedrigst,

als zu verzagen und mutlos zu werden,

wenn er dir Leiden Seines Sohnes auferlegt

und dich deine Verwundbarkeit fühlen lassen will.

An Ihn musst du dein Gebet der Ergebung und

der Hoffnung richten, wenn du schwach gewesen

und gefallen bist, und Ihm für die vielen Wohltaten,

mit dem er dich auszeichnet, danken.

(Heiliger Pater Pio)